Allgemein

UPDATE: Ab 30.10.2020 haben wir wieder geschlossen.

UPDATE: Ab 30.10.2020 haben wir wieder geschlossen.

hannah

29. Oktober 2020

0 Comments

Okay. Sind wir ehrlich, überraschen tun uns die neuen Regeln nicht. Ja, wir haben damit gerechnet, dass wir früher oder später wieder schließen müssen. Die letzten 2 Monate haben wir alles dafür getan, euch einen sicheren und vor allem legalen Aufenthalt im HdO zu gewährleisten.

Wir haben unsere 2 Bartresen, Garderobentresen sowie unseren Kickertisch umbauen lassen. Diese werden nun von einem wunderschönen Spuckschutz geschmückt. Wir haben nach vielen Recherchen meincheckin.com gefunden, um eine möglichst Datenschutzfreundliche Besuchererfassung bereitstellen zu können. Für die Kommunikation zwischen Haus und Gast haben wir gefühlt tausend Regel- und Hinweisschilder entworfen, gedruckt, laminiert und auf gehangen, diverse Social Media Posts veröffentlicht und uns bemüht, alle geltenden Hygienemaßnahmen, von Maskenpflicht über Desinfektionsspender bis hin zu getrennten Ein- und Ausgängen umzusetzen.

All diese Maßnahmen haben natürlich Geld gekostet. Geld, welches wir nicht hatten. Kein Veranstaltungsbetrieb bedeutet keine Einnahmen. Also fingen wir an, nach Fördermöglichkeiten zu suchen und Anträge zu stellen. Realtalk: Diese Antragsverfahren dauern ewig – daher stehen Ergebnisse noch aus…

Während der ersten Schließung von März bis August haben wir unsere Arbeit inhaltlich mit ALLES WIRD STREAM digital über die Bühne gebracht. Und nun? Bitte habt etwas Geduld mit uns und unserem Output. So vieles ist schon wieder unklar….

Können wir unsere Veranstaltungspläne für den Dezember weiterhin realisieren? Lohnt es sich, in die Werbung für Dezember zu investieren? Macht es überhaupt Sinn, die erste Jahreshälfte 2021 zu planen? Brauchen wir noch mehr coronakonforme Veranstaltungsformate?

Was zur Hölle soll euch in der Zukunft noch dazu bewegen, aus eurer Bude in unser HdO-Wohnzimmer zu kommen – ohne Tanzen und Party? Außerdem fühlt es sich auch irgendwo falsch an, euch dazu zu motivieren, uns zu besuchen, obwohl Kontakt zu anderen Menschen reduziert werden soll. Welch ein Dilemma.

Wir haben Fragen über Fragen und den eigenen Anspruch, nicht zu verzweifeln. Durchzuhalten. Möglichst angenehm für euch, gesund und nicht insolvent aus der Nummer wieder rauszukommen. So sieht’s aus.

Wir alle sind gemeinsam am Arsch. Aber unser Herz schlägt weiter für das HdO, für unsere Besucher, für die Kunst & Kultur, für gute Musik und für die Stadt. Wir wollen das durchstehen.

Wir wollen weitermachen, sobald wir wieder dürfen und das mit unserem Sicherheitsanspruch zu vereinbaren ist. Bitte supportet uns dabei. Ob im Herzen, finanziell oder einfach per Geduld und Ausdauer. Wir bleiben euch treu!

Haltet durch ♥

Eurer HdO Team

Comments are closed.